Der Mensch und seine Einbindung in Raum und Zeit, ob frei assoziativ oder konkret figurativ, zieht sich thematisch durch alle Arbeiten.

Kreise und Linien, die ineinander greifen, die sich verstricken zu Geschichten oder die sich einsam an den Bildrand stellen. Hier werden gestalterisch menschliche Erlebniswelten entworfen.

Birgit Abt gelingt es mit ihren Formen und Farben von Gefühlen und Geschichten aus ihren eigenen Erfahrungen zu erzählen. Und gleichzeitig Momente an zu sprechen, die uns alle betreffen.

Vor allem die frei assoziativen Arbeiten regen den Betrachter an mit dem Auge die Bilder oder Skulpturen zu durchlaufen und die Wege aufzuspüren, die von den Kreisen und Linien beschrieben werden.