07. September 2007
Schloss Blutenburg, München

Menschliches

Ein Teil der Arbeiten beschäftigt sich mit dem Thema Bewegung. Formationen von Kreisen strömen über das Papier. Die geometrische Form des Kreises wird zum Sinnbild für die Welt und für die Kreise, die wir Menschen in ihr beschreiben. Ein Kreis überlagert sich mit dem nächsten und bleibt doch immer in sich geschlossen. Netzwerke bestätigen sich oder bauen sich neu auf, werden weiter gesponnen. Bewegung und Strömung entsteht.

Ein weiterer Teil der Arbeit befasst sich mit dem Menschen und seinem „Um-Raum“. Der menschliche Akt, oft als narzisstische Darstellung des Individuums verstanden, bekommt eine andere Gewichtung. Beim auftragen und wieder abkratzen der Farbschichten verschmilzt der Mensch mit dem Raum, der ihn umgibt, und ist so nicht länger in sich gefangen. Der „Um-Raum“ wird wichtiger als der Mensch selbst.

Der Mensch und seine Einbindung in Raum und Zeit, ob frei assoziativ oder konkret figurativ, zieht sich thematisch durch alle Arbeiten von Birgit Abt.

Einführung von Marion Bierling
(Kunsthistorikerin und Ethnologin)

Menschliches – ich finde, dass der Titel, den Birgit Abt für diesen Arbeitszyklus gewählt hat, so etwas wie ein Versprechen in sich birgt:

Ich fragte mich - was werde ich sehen von, mit und über Menschen? Werde ich etwas Bekanntes entdecken, vielleicht sogar etwas über mich selbst wieder finden?

Und tatsächlich haben ihre Bilder schon bei der ersten Begegnung etwas zum Klingen in mir gebracht. Ich fühlte mich angesprochen, von den Kreisen, die ineinander greifen, die sich verstricken zu Geschichten oder die sich einsam an den Bildrand stellen. Ähnlich wie bei den figurativen Werken werden hier gestalterisch menschliche Erlebniswelten entworfen.

Birgit gelingt es mit ihren Formen und Farben von Gefühlen und Geschichten aus ihren eigenen Erfahrungen zu erzählen. Und gleichzeitig Momente an zu sprechen, die uns alle  betreffen.

Ich wünsche Ihnen, dass sie heute Abend auch ein paar Geschichten über sich selbst darin entdecken.
Viel Spass!

« zurück